Warum es wichtig ist, Babys oft in den Arm zu nehmen

Eine der essenziellsten und wertvollsten Handlungen, die wir als Eltern für unsere Babys tun können, ist es, sie oft in den Arm zu nehmen. Körperlicher Kontakt spielt eine bedeutende Rolle in der Entwicklung des Babys und beeinflusst sowohl seine kurzfristige als auch langfristige Entwicklung. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Gründe untersuchen, warum es wichtig ist, Babys regelmäßig in den Arm zu nehmen.

Die Verbindung stärken

Das Halten eines Babys in den Armen schafft eine unmittelbare Verbindung zwischen Eltern und Kind. Die zarte Berührung, der Herzschlag der Eltern und die Wärme ihres Körpers vermitteln dem Baby ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Das Vertrauen, das beim Halten des Kindes entsteht, bildet die Grundlage einer starken emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind.

Emotionale Entwicklung fördern

Der körperliche Kontakt durch das Halten und Umarmen fördert die emotionale Entwicklung des Babys. Babys sind von Natur aus soziale Wesen und benötigen den emotionalen Austausch mit ihren primären Bezugspersonen, um sich sicher und geliebt zu fühlen. Das regelmäßige in-den-Arm-Nehmen hilft den Babys, Gefühle wie Liebe, Sicherheit und Geborgenheit zu erfahren und entwickelt ihre Emotionsregulation.

Sensorische Stimulation

Wenn wir Babys in den Arm nehmen, bieten wir ihnen eine Fülle von sensorischer Stimulation. Die zarte Berührung der Haut, die Geräusche des Herzschlags, der Geruch der Eltern und die Bewegungen, die wir machen, wenn wir sie halten, all dies wirkt stimulierend auf die Sinne des Babys. Diese sensorische Stimulation ist für die Entwicklung des Gehirns und der Sinne des Babys von großer Bedeutung.

Entwicklung des Körperbewusstseins

Das regelmäßige Halten eines Babys in den Armen hilft bei der Entwicklung des Körperbewusstseins. Indem das Baby die Berührung seiner Arme, Beine und anderer Körperteile mit seiner eigenen Haut und dem eigenen Körper wahrnimmt, entwickelt es ein Gefühl für seinen Körper. Diese Bewusstheit ist wichtig, um später motorische Fähigkeiten zu entwickeln und den eigenen Körper kontrollieren zu können.

Warum wollen Babys immer auf den Arm?

Entwicklung der Sprachfähigkeiten

Babys nehmen nicht nur die Berührung wahr, sondern auch die Sprache ihrer Eltern. Das regelmäßige in-den-Arm-Nehmen bietet eine ideale Gelegenheit, um mit dem Baby zu sprechen und seine Sprachentwicklung zu fördern. Untersuchungen haben gezeigt, dass Babys, die oft in den Arm genommen und dabei angesprochen werden, eine schnellere Entwicklung ihrer Sprachfähigkeiten zeigen.

Stress reduzieren

Babys sind empfindliche Wesen und können schnell gestresst werden. Das Halten eines Babys in den Armen hilft dabei, Stress abzubauen und das Baby zu beruhigen. Die Nähe zur Mutter oder dem Vater beruhigt das Baby und senkt seine Stresshormonspiegel. Dies ist besonders wichtig in Zeiten der Unruhe oder wenn das Baby weint.

Das Immunsystem stärken

Die körperliche Nähe, die durch das Halten eines Babys in den Armen entsteht, hat auch positive Auswirkungen auf das Immunsystem des Babys. Studien haben gezeigt, dass Babys, die oft in den Arm genommen werden, weniger anfällig für Infektionen sind und ein stärkeres immunologisches Profil aufweisen.

Fazit

Das regelmäßige Halten eines Babys in den Armen hat viele positive Auswirkungen auf seine Entwicklung. Es stärkt die Verbindung zwischen Eltern und Kind, fördert die emotionale Entwicklung, bietet sensorische Stimulation, entwickelt das Körperbewusstsein, verbessert die Sprachfähigkeiten, reduziert Stress und stärkt das Immunsystem. Daher ist es von großer Bedeutung, Babys oft in den Arm zu nehmen und ihnen so die Sicherheit und Liebe zu bieten, die sie für eine gesunde Entwicklung benötigen.

Weitere Themen